top of page

Magic Mittwoch! Vorfreude auf den "Österreich-Tag"


Am Dienstag verwandelte sich die Steffl Arena bereits zum Hexenkessel - am Mittwoch sollte dies erneut gelingen.


Am „Österreich-Tag“ stehen bei den BOSS Vienna Padel Open (20. bis 28. Mai) zwei Matches mit rot-weiß-roter Beteiligung an. Am Nachmittag (nicht vor 15 Uhr) treffen Rebeca Fernandez/Dawn Foxhall in der ersten Runde des Hauptbewerbs auf die argentinisch-spanische Paarung Virginia Riera/Tamara Icardo.


Fernandez/Foxhall überstanden im Vorjahr eine Runde in der Qualifikation und sind nun dank Wildcard im Hauptbewerb am Start. „Es war bereits im Vorjahr eine unglaubliche Erfahrung. Das Level im Main Draw ist noch einmal ein ganz anderes Level. Wir freuen uns sehr“, sagt Fernandez.


Eine Wildcard erspielten sich auch Rainhard Boisits und Kristopher Sotiriu. Österreichs aktuell stärkstes Herren-Duo bekommt es im Anschluss an Fernandez/Foxhall mit der spanisch-argentinischen Paarung Javier Rico/Leandro Augsburger zu tun. Der erst 18-jährige Argentinier Augsburger gilt als einer der talentiertesten Youngsters auf der World Padel Tour


„Die Vorfreude ist riesengroß. Wir waren in den letzten Tagen öfter in der Steffl Arena, haben trainiert und schon erste Eindrücke gesammelt. Wir hoffen auf viele Fans und gute Stimmung, dann haben wir gegen die übermächtigen Gegner zumindest einen kleinen Heimvorteil“, so Boisits.


Auch aus internationaler Sicht stehen am Mittwoch einige Leckerbissen an. Martin Di Nenno und Franco Stupaczuk kommen als frischgebackene Turniersieger aus Kopenhagen, wo sie bei den Cupra Danish Padel Open erstmals seit 2015 ein WPT-Turnier gewinnen konnten, nach Wien. Sie treffen im dritten Spiel nach 11 Uhr auf dem Center Court auf Salvador Oria/Ignacio Vilarino.


Publikumsliebling Francisco Navarro (ESP) bestreitet mit Partner Federico Chingotto (ARG) das letzte Spiel des Tages auf dem Center Court, sie bekommen es mit Pablo Cardona/Ivan Ramirez zu tun.


Tickets gibt es hier >>>

71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page