top of page

Freitag: Volle Padel-Action, tolle Aktion für Kinder und Jugendliche


Der Hauptbewerb der BOSS Vienna Padel Open in der Steffl Arena (20. bis 28. Mai) biegt auf die Zielgerade ein. Je acht Paarungen bei Damen und Herren sind noch im Bewerb, am Freitag geht es deshalb durchgehend zur Sache.


Spektakuläre Ballwechsel sind am Freitag fast garantiert, immerhin werden alle acht Viertelfinalspiele der Damen und Herren ausgetragen. Den Startschuss machen um 11 Uhr die Spanierinnen Ariana Sanchez/Paula Josemaria, die Nummer 1 der Damen-Weltrangliste. Sie bekommen es mit ihren Landsleuten Lucia Martinez/Marta Barrera zu tun.


Bereits in der vierten Partie wartet ein weiterer großer Leckerbissen auf dem schwarz gefärbten Center Court: Die Nummer 1 der Herren, Arturo Coello/Agustin Tapia (ESP/ARG), spielen gegen Javier Garrido/Lucas Campagnolo (ESP/BRA) um den Einzug ins Halbfinale.


Danach spielen mit Federico Chingotto/Francisco Navarro (ARG/ESP) und Franco Stupaczuk/Martin Di Nenno (ARG/ARG) noch weitere Publikumslieblinge auf dem Center Court. Somit ist Action ab 11 Uhr garantiert, sechs hochkarätige Matches auf dem Center Court und zwei Partien auf Court 2 (ab 11 Uhr) sorgen für das perfekte Padel-Erlebnis in der Steffl Arena.


Am Freitag ist außerdem „Kids Day“, es gibt es für alle Kinder und Jugendliche eine besondere Aktion: Besucher:innen bis 15 Jahre plus eine erwachsene Begleitperson genießen gratis Eintritt zu den BOSS Vienna Padel Open. Zudem gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Kinder und Jugendliche, bei dem sie Padel auch selbst probieren können.


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page