Der Rückzugsort der Padel-Stars



Die Vienna Padel Open in der STEFFL Arena (5. bis 12. Juni) sollen nicht nur für die Fans, sondern auch für die SpielerInnen zum perfekten Erlebnis werden.


Aus diesem Grund wurde die „Red Bull Athlete Zone“ geschaffen. In diesem Bereich, gleich neben dem Center Court, dürfen sich nur SpielerInnen aufhalten. Neben einem Bereich für das Warm-Up stehen den AthletInnen Getränke aus dem Hause Red Bull und Snacks zur Verfügung.


Zudem können die SpielerInnen sich auf kleinen Tischtennis-Tischen aufwärmen, Playstation spielen und sich auf dem Formel-1-Simulator versuchen.


„Das ist eine gute Ablenkung, wenn man auf sein Match wartet. Auf jeden Fall besser, als einfach herumzusitzen und nichts zu tun“, zeigen sich Alejandro Galán und Juan Lebrón, das Nummer-1-Duo bei den Herren, von der „Red Bull Athlete Zone“ begeistert.


Turnierdirektor Dominik Beier ist ebenfalls überzeugt: „Vom ersten Tag an haben sich die Spielerinnen und Spieler hier wohlgefühlt, ein Rückzugsort wie die Red Bull Athlete Zone ist ganz wichtig für sie. Es sind Bausteine wie diese, die die Vienna Padel Open zu einem stimmigen Rundumerlebnis machen. Danke an Red Bull für die tatkräftige Unterstützung.“





32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen