top of page

Chance auf das Traum-Finale lebt


Bei den BOSS Vienna Padel Open in der Steffl Arena (20. bis 28. Mai) stehen die Halbfinalist:innen fest. Überraschungen blieben in den gut besuchten Viertelfinals am Freitag – über 1.500 Zuseher:innen machten am schwarzen Center Court Stimmung – aus. Am Samstag geht es um den Einzug in die Finals, es ist jeweils das Duell Nummer 1 gegen Nummer 2 möglich.


„Wir mögen es in Wien“


Bei den Herren spielte das aktuell beste Duo der Welt seine Klasse einmal mehr aus: Arturo Coello (ESP) und Augustin Tapia (ARG) besiegten Javier Garrido/Lucas Campagnolo (ESP/BRA) mit 6:3, 7:6.


„Wir mögen es in Wien. Unsere Lieblingsturniere sind zwar die in unserer Heimat Spanien bzw. Argentinien, aber wir kommen gerne nach Österreich“, sagten die beiden nach dem Viertelfinale.


Im Semifinale treffen die Dominatoren, die bislang sämtliche Matches der Saison gewinnen konnten, auf Jorge Nieto/Jon Sanz. Die Spanier kämpften Altmeister Fernando Belasteguin (ARG) und dessen Partner Miguel Yanguas (ESP) in einem spektakulären Krimi mit 6:3, 3:6, 6:4 nieder.


Nummer 2 souverän


Ihre gute Form stellten die an Nummer zwei gesetzten Argentinier Franco Stupaczuk und Martin Di Nenno unter Beweis: Die frischgebackenen Turniersieger von Kopenhagen fegten die Argentinier Maximiliano Sanchez/Luciano Capra im letzten Spiel am Center Court mit 6:1, 6:2 vom Platz. Sie bekommen es nun mit der argentinisch-spanischen Paarung Federico Chingotto/Francisco Navarro zu tun. Die beiden konnten Alejandro Ruiz/Juan Tello (ESP/ARG) mit 7:5, 5:7, 6:0 in die Knie zwingen.


Die Halbfinalspiele finden am Samstag ab 11 Uhr auf dem Center Court statt. Zudem ist der vorletzte Turniertag auch „Tryout-Day“: Dabei stehen interessierten Besucher:innen in Halle 2 Top-Coaches zur Verfügung, um Padel selbst zu probieren und/oder zu verbessern. Schläger und Bälle werden vor Ort kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Plätze sind begrenzt, es gilt das „First come, first served“-Prinzip.


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page